menu thumb_up
Condemned: Criminal Origins Banner
Condemned: Criminal Origins Coverbild

Condemned: Criminal Origins

In Condemned: Criminal Origins übernimmt der Spieler die Rolle des FBI-Agenten Ethan Thomas, der einem Serienmörder auf der Spur ist. In einer nicht näher beschriebenen amerikanischen Stadt stranguliert dieser als Matchmaker bekannte Killer seine Opfer und setzt ihre Leichen zusammen mit Kaufhauspuppen bizarr in Szene. Doch der Killer ist nicht die einzige Gefahr, die in der Stadt lauert. In einigen Stadtteilen ist die Zahl an Gewalttaten drastisch gestiegen, es sterben massenweise Vögel ohne ersichtlichen Grund, und die Polizisten, die in diesen Gebieten auf Streife sind, kommen oft verändert und gewalttätig zurück. Es ist an Ethan, diesen Dingen auf den Grund zu gehen.

Während seiner Ermittlungen wird Ethan auf einen Mann in der Nähe des Tatortes aufmerksam. Er verfolgt den vermeintlichen Matchmaker, wird von diesem jedoch überwältigt und muss mitansehen, wie mit seiner Dienstwaffe zwei Kollegen erschossen werden. Er selbst überlebt und wacht verwundert in seinem Apartment auf. Mithilfe von Malcolm Vanhorn, einem Freund seines verstorbenen Vaters, gelingt es Ethan vor der Polizei zu fliehen. Er flüchtet in eine U-Bahn-Station und findet hier Beweise für ein starkes Interesse des Killers an Ethans Vergangenheit. Glücklicherweise glaubt Ethans Kollegin Rosa an seine Unschuld und unterstützt ihn mit Laboranalysen. Ethan verfolgt den Killer, wird jedoch bei der Verfolgungsjagd aus einer fahrenden U-Bahn geworfen.

Er überlebt und findet ein zweites Geheimversteck des Killers, welches Hinweise auf den Burnside Department Store enthält. Dort angekommen entdeckt Ethan ein weiteres Opfer des Matchmakers. Diesmal ist es ein Mann in Kombination mit einer weiblichen Kaufhauspuppe. Schnell entdeckt Ethan jedoch, dass es sich bei dem Opfer um den Matchmaker selbst handelt. Rosa und Ethan wird klar, dass der Mann, den Ethan verfolgt hat, nicht der Matchmaker ist, sondern ein Serienmörder, der andere Serienmörder jagt. Er wird von Ethan und Rose auf den Namen „Serial Killer X“" getauft. Und es wird klar, dass der Täter es auf Serienmörder abgesehen hat, gegen die Ethan ermittelt.

Die beiden einigen sich auf ein Treffen um gemeinsam nach Hinweisen auf den Täter zu suchen. Um nicht aufzufallen wählen sie die Stadtbibliothek als Treffpunkt, da diese nach einem Brand zur Renovierung geschlossen ist. Rosa zeigt Ethan eine Geheimakte über ihn selbst. Doch dem Täter gelingt es, Rosa in seine Gewalt zu bringen und benutzt sie, um Informationen über einen anderen Serienmörder zu bekommen, der auf Ethans Fahndungsliste steht: Der Torturer.

Ethan findet Rosa wieder und die beiden versuchen, dem Killer zuvorzukommen. Um den Torturer zu finden beschließt Ethan einer Spur nachzugehen: Dem Verschwinden von Mr. Tibbit, dem ehemaligen Sportlehrer. Die beiden vermuten, dass der Torturer den Lehrer in ihre alte Schule gebracht hat. Bei ihrem Gespräch werden die beiden vom Serial Killer X belauscht. In der Schule angekommen findet Ethan den verstümmelten Lehrer und erfährt vor dessen Tod noch, dass Serial Killer X schneller war. Es gelingt Ethan auf Grund eines seltenen Pestizides die Spur des Killers zu einem abgelegenen Apfelhain zu verfolgen.

Vanhorn bietet sich als Fahrer an und gemeinsam brechen sie auf. Ethan findet den Torturer, der aus lauter Furcht vor Serial Killer X den Selbstmord vorgezogen hat. Ethan nimmt die Position des toten Torturers ein und schafft es, den Mörder zu überwältigen, wird jedoch selbst von Vanhorn niedergeschlagen. Er sieht wie Vanhorn versucht den Mörder, seinen Neffen Leland, zu beruhigen, doch dieser fängt an ihn zu würgen. Ethan verliert das Bewusstsein und erwacht gefesselt. Leland spricht mit ihm und rühmt sich seiner Erfolge gegen die anderen Serienmörder. Aus einer Laune heraus entschließt er sich, Ethans Zeigefinger abzuschneiden. Dabei erscheint hinter ihm eine dämonisch anmutende Figur. Bevor Leland Ethan endgültig töten kann, reißt Vanhorn ihn zu Boden und schreit Ethan zu, dass „Es“ hinter dem ganzen Wahnsinn stecke und getötet werden müsse.

Ethan flüchtet aus dem nun brennenden Schuppen und jagt „Es“ durch den Apfelhain, wo er es sehr brutal tötet (er reißt dem Monster den metallischen Unterkiefer und die eiserne Wirbelsäule aus dem Körper). Er kehrt zu Vanhorn zurück und sie fahren zurück in die Stadt. Während der Fahrt entdeckt Ethan, dass Leland noch lebt und im Kofferraum liegt. Er fordert Vanhorn zum Halten auf und öffnet den Kofferraum, bereit Leland zu erschießen. Vanhorn zieht seine eigene Waffe und bedroht Ethan. Plötzlich sind die beiden von Dämonen umstellt. Hier hat der Spieler die Wahl, abzudrücken und Leland damit zu töten, oder abzuwarten und ihm zu vergeben, vergibt der Spieler ihm, wird sich Leland mit seiner eigenen Waffe selbst hinrichten. Unabhängig von der Entscheidung findet sich Ethan in der nächsten Szene in einem Café wieder. Er hat eine Verabredung mit Rosa. Diese erklärt ihm, dass anscheinend eine Sekte hinter den Morden stehe, und ob er etwas über diese Sekte wisse. Ethan verneint und Rosa verabschiedet sich von ihm. Ethan taumelt in die Toilette und übergibt sich in ein Waschbecken. Als er seinen Kopf zur Kamera dreht, ist zu sehen, dass sich sein Kopf in den eines Dämonen verwandelt hat.

Zu jedem Spiel stehen Euch verschiedene Sprachdateien zur Verfügung. Wählt das gewünschte Language Pack und anschließend einen Hoster zum Downloaden.

Falls ein Versionshinweis ("Geeignet für") bei den Sprachpatches dabei steht, wählt bitte die für Euch passende Version aus.

Deutsche Texte, Menü, Untertitel

expand_more
Hoster Größe Passwort / Info
download_for_offlineRapidgator 1 MB www.schote.biz
chat_bubble

Unser Discord Server Habt Ihr Fragen, Anregungen oder möchtet uns einfach nur schreiben? Dann schaut auf unserem Discord vorbei!