menu thumb_up
Oddworld: New 'n' Tasty Banner
Oddworld: New 'n' Tasty Coverbild

Oddworld: New 'n' Tasty

Abe war einst ein zufriedener Kerl, der in Oddworlds grösster Fleischfabrik die Böden putzte – dann jedoch stiess er auf den geheimen Plan seines Chefs, die Sklavenarbeiter der Fabrik zur neuesten Snack-Produktlinie der RuptureFarms Tasty Treats zu verarbeiten.

Nun muss Abe seine eigene Haut vor dem Fleischwolf retten, wenn die Flucht aus der Fleischfabrik auch nur der Beginn seiner Odyssee ist. Schussfreudige Jäger, fleischfressende heilige Biester, uralte Tempelfallen und sogar eine Rückkehr an seinen früheren Arbeitsplatz erwarten Abe auf seiner Reise dahin, mehr über die Abstammung seiner Leute zu erfahren.

2010 kündigte Oddworld Inhabitants in Zusammenarbeit mit dem britischen Entwicklungsstudium Just Add Water die Überarbeitung und Wiederveröffentlichung aller bisherigen Oddworld-Spiele. Für die Spiele Strangers Vergeltung und Munch's Oddysee wurden dabei vor allem die Auflösung von Texturen und Charaktermodellen erhöht.

Mit dem Arbeitstitel Abe HD kündigten die beiden Unternehmen am 31. Januar 2011 dagegen ein stark überarbeitetes Remake an, in dem die ursprünglich zweidimensional gestaltete Spielwelt anhand der originalen Vorlagen in 3D-Grafik überführt werden sollte. Auf der Eurogamer Expo im September 2012 wurde das Spiel mit dem Titel Oddworld: Abe’s Oddysee – New ’n’ Tasty erstmals öffentlich präsentiert. Das Spielprinzip und der Spielaufbau sollten – mit leichten Anpassungen – beibehalten werden. Eine Veränderung im Vergleich zum Vorgänger sind dagegen die nun zusammenhängenden Levelabschnitte statt permanenter Szenenwechsel. Einige Aktionen, die in der Erstveröffentlichung durch das Verlassen des Bildschirms zurückgesetzt werden konnten, mussten daher auf diese neue Spielweltgestaltung angepasst werden.

Gegenüber der Presse äußerte Serienschöpfer Lanning im März 2014, dass insgesamt rund fünf Millionen US-Dollar in das Spiel investiert worden seien, wovon allerdings schätzungsweise zwei bis drei Millionen US-Dollar auf die noch von Oddworld Inhabitants selbst entwickelten und wiederverwerteten Materialien fielen und lediglich zwei Millionen frischem Kapital entsprachen. Lanning gab außerdem an, dass für die Amortisation des Projekts bei einem Verkaufspreis von rund 30 US-Dollar etwa 250.000 verkaufte Kopien benötigt würden und bei rund 500.000 verkauften Kopien ausreichend Geld zusammenkäme, um ein neues Oddworld-Spiel zu entwickeln.

Zu jedem Spiel stehen Euch verschiedene Sprachdateien zur Verfügung. Wählt das gewünschte Sprachpaket und anschließend einen Hoster zum Downloaden.

Falls ein Versionshinweis ("Geeignet für") bei den Sprachpatches dabei steht, wählt bitte die für Euch passende Version aus.

Deutsche Stimmen/Sprachausgabe, Videos
Geeignet für: GOG Version
Hinweis: Passwort zum Entpacken: schote.biz
Ersteller: goldenboy

expand_more
Hoster Größe Passwort / Info
download_for_offlineRapidgator 582 MB www.schote.biz
download_for_offlineDDownload 582 MB www.schote.biz
download_for_offlineUploaded.net 582 MB www.schote.biz

Deutsche Videos

expand_more
Hoster Größe Passwort / Info
download_for_offlineSonstiger 570 MB -
thumb_up

Projekt unterstützen Gefällt euch schote.biz oder habt Ihr endlich die passenden Sprachdateien gefunden? Dann lasst gerne ein Danke da